NetCOBOL for Windows Enterprise V12 x64 ist ab sofort verfügbar

Eine neue Version von NetCOBOL for Windows Enterprise x64 ist ab sofort verfügbar. Kunden mit gültigem Support-Vertrag erhalten das Upgrade auf dieses neue Release kostenlos.

 

Das sind die Highlights:

  • NetCOBOL for Windows Enterprise V12 x64 bietet den Entwicklern die Möglichkeit, leistungsstarke neue Codierungstechniken in ihren Entwicklungsstrategien zu nutzen.
  • NetCOBOL for Windows Enterprise V12 x64 ermöglicht den Zugriff auf die Sprachumgebungen von IBM (LE Services). LE Services wurden auf dem Mainframe entworfen, um die Fähigkeiten von COBOL zu erweitern, indem es mehreren Sprachen (COBOL, PL1, C und Assembler) erlaubte, Standardroutinen zu nennen, die von all diesen Sprachen geteilt wurden.
  • Das Floating-Point Format von Fujitsu Mainframe wird unterstützt und kann ohne komplizierte Aufarbeitung verwendet werden.
  • NetCOBOL for Windows Enterprise V12 x64 ist mehr denn je interessant, wenn eine Mainframe-Migration im Raum steht oder wenn außerhalb einer Mainframe-Umgebung entwickelt werden soll.
  • Mit dem Update der Entwicklungsumgebung auf Eclipse 4.6 wurden neue Funktionalitäten implementiert und Konfiguration erweitert.
  • Erweiterung der Remote Entwicklung Richtung Linux

"Der Zugang zu Sprachumgebungen von IBM (LE Services) im Mainframebereich ist entscheidend für den zukünftigen Erfolg vieler COBOL-Nutzer, da sie jetzt mehr Möglichkeiten zur Verfügung haben als je zuvor“, sagt Don Fitzgerald, Geschäftsführer der EasiRun Europa. "NetCOBOL for Windows ist eine Rettungsleine für Entwickler, die einen Weg nach vorn Richtung aktuelle Betriebssysteme suchen und eine elegante Lösung Entwicklungs-Know-How vom Windowsumfeld via Remote Entwicklung auf Linux zu übertragen wollen“.

Zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen bietet
NetCOBOL for Windows Enterprise V12 x64:

  • Unterstützung für COMP-6 Felder
  • Unterstützung für Eclipse 4.6 mit neuen Look und neue Funktionen
  • Unterstützung für IBM LE Unterprogramme
    • Bit-Betriebsunterroutinen
    • Condition Processing Subroutinen
    • Datum und Uhrzeit Unterprogramme
    • Dynamische Speicherbereichsunterprogramme
    • Allgemeine Unterroutinen
    • Initialisierungs- und Terminierungsunterprogramme
    • Mathe Unterroutinen
    • Nachrichtenverarbeitungs-Unterprogramme
    • Sprachunterstützungs-Unterroutinen

+ Zurück zur Übersicht