Viele Unternehmen, die heute noch mainframebasierte Kernanwendungen betreiben, sehen sich einem zunehmenden Modernisierungsdruck ausgesetzt. Nicht handeln ist keine Option, da die Anforderungen an die IT marktgetrieben stetig wachsen. Die Modernisierung mainframezentrierter Anwendungssysteme ist eine komplexe Aufgabe. Nur die systematische Herangehensweise und eine kluge Modernisierungsstrategie ermöglichen es, diese Herausforderung erfolgversprechend anzugehen. Der Artikel gibt einen Überblick.

+

Es gibt sie, die Alternative zu IBM RDZ, Microfocus Mainframe Tools usw.:
Mit COBEE werden die Host-Entwicklungen auf die PC-Ebene verlagert, ohne die bestehende Infrastruktur verändern zu müssen.

+

Das absolute „Stiefkind“ im Bereich der Anwendungsmodernisierung im Mainframe-Development, sind zweifelsohne die Entwicklungsumgebungen, die den Programmierern zur Verfügung stehen. Mit COBEE bietet die EasiRun Europa GmbH eine moderne, auf dem Industriestandard Eclipse basierende, IDE für alle Mainframe Sprachen an. Erfahren Sie mehr über COBEE in unserem Webcast am 22.07.2020 von 10.00 bis 10.45 Uhr!

+

Homeoffice ist aktuell unumgänglich und zukünftig nicht mehr wegzudenken, für Mainframeentwickler und Systemprogrammierer aber nicht so einfach. Das kann das Power Duo COBEE + Highway61 TFR schlagartig ändern! Die dezentrale IDE mit vielen Extras + ein „Kick für CICS“ inkl. Prozess-Dokumentation erhöhen die Chancen, mit künftigen Veränderungen besser umgehen zu können.

+