Dem „Trend“ des Fachkräftemangels – konkret für den Mainframebereich – entgegenzuwirken, liegt uns besonders am Herzen. Dieses Jahr hatten wir wieder einmal die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit akademischen Einrichtungen bundesweit, Studenten Mainframe Technologien sowie Mainframe Know-how näherzubringen.

+

Fachkräftegewinnung generell für IT = schwierig. Fachkräftegewinnung konkret für den Mainframe = aussichtslos? Um diesem „Trend“ entgegenzuwirken, arbeiten wir bei der EasiRun Europa mit akademischen Einrichtungen bundesweit zusammen und engagieren uns in der Ausbildung des Mainframe-Nachwuchses.

+

Wie ist es möglich, die volle Bandbreite aus bewährter Host Technologie mit den Funktionalitäten und Services der LUW Welt mit geringem Risiko und voller Kontrolle zu vereinen? Wie ist es möglich, die bestehende Infrastruktur einer Host-Umgebung zu behalten und sich trotzdem alle Türen – auch in die Cloud – zu eröffnen? Welche ausschlaggebenden Vorteile bringt dies mit sich? Das sagen die „Umzugshelfer“ zum Wechsel vom Host auf z/Linux…

+

Unter Berücksichtigung wichtiger Faktoren wie z.B. die Aufrechterhaltung von bereits vorhandenen Funktionalitäten, die Verknüpfung verschiedener Landschaften, die Kappung von MIPS oder auch die Dokumentation von Prozessen, wird eine Vorgehensweise zur weichen, iterativen und sukzessiven Implementierung von Technologien ermöglicht, um einen unmittelbaren und sofortigen Nutzen zu liefern – und das obendrein ohne den Host zu verlassen.

+