Over 10 years we help companies reach their financial and branding goals. Engitech is a values-driven technology agency dedicated.

Gallery

Contacts

411 University St, Seattle, USA

engitech@oceanthemes.net

+1 -800-456-478-23

Entwickeln Sie zukunftssichere Geschäftsanwendungen

NetCOBOL for Linux x64 bringt die Zuverlässigkeit von NetCOBOL for Windows in das Linux-Umfeld und wurde dazu entwickelt, COBOL-Anwendungen mittels wurde dazu entwickelt, moderner Benutzeroberflächen anderen Sprachen zugänglich zu machen. Mit NetCOBOL für Linux x64 können performante 64- bit-Anwendungen erstellt werden, die sich die Leistungsfähigkeit einer COBOL-Geschäftslogik zunutze machen.

Vorteile

Solides und performantes COBOL

Spezialisiert auf Serveranwendungen

Werkzeuge und Subroutinen

Embedded SQL

Unicode-Unterstützung

Unterstützung für Apache Hadoop

Unterstützung für Remote-Entwicklung

    Höchste Leistung und Zuverlässigkeit

    NetCOBOL for Linux x64 ist Teil der NetCOBOL Compiler-Familie, die von Fujitsu entwickelt wurde. Seit Jahrzehnten steht die NetCOBOL Compiler-Familie für beeindruckende Leistung auf den Zielplattformen und hohe Stabilität.

    „Es funktioniert einfach! Keine unverständlichen Fehlermeldungen, keine stundenlange Suche nach Fehlern, die ich nicht verursacht haben, und keine Abhängigkeit vom Technischen Support, um Dinge zum Laufen zu bringen.“

    NetCOBOL for Linux Kunden

      Umfangreiche Entwicklerwerkzeuge

      Als Serverprodukt baut NetCOBOL for Linux x64 auf die umfangreichen Werkzeuge von NetCOBOL for Windows x64. So haben z. B. die Werkzeuge NetCOBOL Studio IDE und der interaktive Debugger Fernentwicklungsfunktionen, die das Entwickeln und Debuggen von Anwendungen von Windows-Client-PCs auf 64-Bit-Linux-Servern ermöglichen.

      In Kombination mit unserer NetCOBOL for Windows x64 Umgebung ist es möglich, auf der Windows-Plattform zu entwickeln, um Ihre Anwendung auf Linux zu editieren, zu kompilieren, zu debuggen und auszuführen. Dies geschieht auf der auf Eclipse basierten IDE NetCOBOL Studio .

      Unterstützung von Subroutinen

      Der NetCOBOL-Compiler ist der einzige COBOL-Compiler, der nicht von IBM stammt und dennoch Zugriff auf die IBM Language Environment Services (LE Services) ermöglicht. Die wichtigsten Subroutinen, die NetCOBOL unterstützt, sind:

        • IBM Language Environment Services
        • Micro Focus CBL-Subroutinen
        • Datei-Zugriffs-Subroutinen

      Diese und andere NetCOBOL Subroutinen erweitern die Kompatibilität zu vorhandenen Anwendungen und vereinfachen Migrationen in das NetCOBOL Umfeld.

      Erweitertes Werkzeug zum Sortieren und Zusammenführen von Daten

      PowerBSORT erhöht die Geschwindigkeit des Sortierens und Zusammenführen von Daten im Vergleich zu dem Standard SORT in COBOL bis zu 30 % und erweitert die Funktionalität der in COBOL standardmäßig implementierten Sortierfunktion erheblich. Mit PowerBSORT können Dateien mithilfe eines festgelegten Schlüssels sortiert oder zusammengeführt (Merging) werden. Auch können Datensätze anhand bestimmter Bedingungen selektiert, mit Aufsummierung kombiniert, neu formatiert und neu aufgebaut werden. PowerBSORT kann COBOL-, Text-, Binär-, CSV- und TSV-Dateiformaten verwenden und unterstützt die Zeichensätze ASCII, Extended UNIX Coding (EUC) und Unicode.

      Grafische Reports mit PowerFORM Runtime

      NetCOBOL for Linux x64 enthält die PowerFORM Runtime, um grafische Reports auszudrucken, die mit PowerFORM unter Windows entworfen wurden. PowerFORM unterstützt Sie beim Entwerfen von ansprechenden Reports und ist speziell auf die Arbeit mit COBOL-Anwendungen zugeschnitten. Es bietet sehr flexibles Formatieren und hilft Ihnen Grafiken einzubinden, die sonst auf vorbedruckten Formularen oder Briefbögen hätten erstellt werden müssen. Das Entwickeln mit PowerFORM ist fast identisch mit dem Schreiben einer regulären Druckdatei.

      Integrierte Migrationsunterstützung

      In NetCOBOL for Linux sind zusätzliche Migrationswerkzeuge integriert. Diese Werkzeuge ebnen den Weg bei einer Migration Ihrer COBOLAnwendung nach NetCOBOL. Dazu gehören die Quellcodekonvertrierungsfunktion und das Micro Focus COBOL-Datei-Migrationswerkzeug.

      Die Quellcodekonvertierungsfunktion wird im PreCompiler bei Bedarf automatisch durchgeführt. Dabei wird das in fremder wird das in fremder COBOL-Syntax geschriebene Quellprogramm in ein NetCOBOL-Quellprogramm umgewandelt. Das dadurch entstandene Quellprogramme können von NetCOBOL kompiliert werden kann.

      Das Micro Focus COBOL-Datei-Migrationswerkzeug konvertiert die COBOL-Datei, die von einer in Micro Focus COBOL-Syntax geschriebenen Anwendung erstellt wurde, in ein Format, auf das NetCOBOL zugreifen kann, um die Migration effizient durchzuführen.

      Unterstützung von Hadoop

      Eine bemerkenswerte und wesentliche Erweiterung in NetCOBOL for Linux x64 ist die Unterstützung von Hadoop- Funktionen. Hadoop ist eine neue NoSQL-Datenbanktechnologie, die meist in Big-Data-Anwendungen zum Einsatz kommt. Sie können Hadoop in Ihre existierenden COBOL-Anwendungen problemlos integrieren, um Informationen in analytische Cubes oder in Data-Warehouse-Operationen abzuspeichern und zu verarbeiten. Diese Erweiterung hat weitgehende Auswirkungen auf Verarbeitungszeiten Ihrer Batch-Anwendungen im Big-Data-Umfeld. Mit Hadoop ist es möglich, die Verarbeitung von sequentiellen Prozessen, die traditionell per Batch-Verarbeitung durchgeführt wird, zu beschleunigen. Dies wird erreicht durch die Aufteilung der Daten und eine parallele Verarbeitung auf mehrere Server. Dadurch, dass diese Funktionalität in bereits existierende Anwendungen implementiert werden kann, ist eine weitgehende Kompatibilität und Erweiterbarkeit für die Zukunft gewährleistet.

      Weitere Funktionalitäten

        • COBOL-Compiler erstellt nativen 64-Bit-Code (Intel x64)
        • Standardkonform zu COBOL-85 und den Ergänzungen von 1989
        • Embedded SQL-Präprozessor mit ODBC-Unterstützung
        • Zertifiziert für Oracle DB und Oracle Pro*COBOL
        • CGI-unterstützte Subroutinen
        • Unterstützung für Multithreading
        • Hadoop-Integrationsfunktionalitäten
        • Einsetzbar als Server für die Remote-Entwicklung
        • Einfache Integration von COBOL-Programmen in andere Sprachen
        • Enthält PowerBSORT (Sortierwerkzeug) und PowerFORM Runtime (Ausführung grafischer Reports)

      Unterstützte Plattformen

      Red Hat® Enterprise Linux® Alle Versionen und Releases bis einschließlich V8 (für Intel 64) u. ä. LinuxDistributionen